Scheibentönung

Sonnenschutzfolien haben einen großen Nutzfaktor!

Scheibentönung Dunkelschwarz

Hoiß Beklebe & Werbetechnik bei Rosenheim

Ihr Partner für anspruchsvolle Autoglasfolie im Südostbayrischen Raum (Rosenheim, München, Salzburg, Kufstein, Wasserburg, Ebersberg, Traunstein und Mühldorf).


Die Vielfalt von Autoglasfolien

Unsere Sonnenschutzfolien sind vielseitig und effizient, bereits ab dem Moment der Installation entfalten Sie ihre volle Wirkungsweise. Lebenslange Farbstabilität und anerkannte Zertifizierungen ausgewählter Premiumfolien, verbesserter Fahrkomfort, ausgewogeneres Raumklima, Entlastung der Klimaanlage und zudem Energieeinsparung. Durch die splitterbindende Wirkung kann die Sicherheit bei Unfällen erhöht werden. Nicht zuletzt ist auch die optische Aufwertung Ihres Fahrzeugs einer der vielen Vorzüge, die Sie von einer professionellen Scheibentönung erwarten können.

Sicheres Fahren: Durch eine Sonnenschutzfolien wird die Blendung durch Sonne, Schnee und Scheinwerfer reduziert. Und die Sicherheit während des Fahrens erhöht.

Schutz vor Glassplittern: Unsere Autoglasfolien sorgen dafür, dass bei einem Scheibenbruch die Glasscherben zusammengehalten werden. So werden Verletzungen der Insassen durch Splitter verhindert.

Erhöhte Privatsphäre: Sonnenschutzfolien schützen Sie vor Diebstahl, indem Sie die Einsicht in den Fahrzeug­innenraum verhindern.

Schonung der Materialien: Hitzereduktion zusammen mit UV-Schutz hält schließlich die Sonne davon ab, den Innenraum des Fahrzeugs zu schädigen, indem sie das Verblassen der Materialien vermindert.

Personalisierter Look: Eine Sonnenschutzfolie gibt Ihrem Auto ein individuelles Aussehen. Wählen Sie zwischen verschiedenen Farben und Tönungen aus.

Verwendet werden ausschließlich qualitativ hochwertige und dadurch kratzfeste Tönungsfolien von namenhaften Herstellern wie Bruxsafol, Llumar, Suntek .

Welche Autoscheiben dürfen getönt werden?

Ab der B- Säule dürfen alle Autoscheiben getönt werden.
Die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben (in der Fahrer- und Beifahrertür) dürfen nicht getönt werden.
Alle von Hoiß angebotenen Autoglasfolien verfügen über eine ABG-Nummer. Eine TÜV-Eintragung ist daher nicht erforderlich.

Kann man durch die Autoglasfolie problemlos nach außen schauen?

Ja, der Durchblick ist vergleichbar mit dem Blick durch eine getönte Sonnenbrille.
Tagsüber ist die Aussicht (besonders bei grellem Sonnenlicht) zudem meist kontrastreicher und angenehmer. Nachts bleiben Lichter klar erkennbar. Blendungen durch den rückwärtigen Verkehr werden angenehm reduziert.

Kann man Tönungsfolien wieder entfernen?

Ja, hierfür löst Du die Folie von einer Ecke aus an und ziehst sie in flachem Winkel und gleichmäßigem Tempo von der Scheibe.
Idealerweise sollte die Umgebungstemperatur zudem dabei möglichst über 20 Grad liegen. Bei höheren Temperaturen ist der Haftklebstoff der Folie weicher und besser lösbar. Du kannst die Scheibe auch (vorsichtig und gleichmäßig) mit einem Heißluftfön von außen erwärmen.
Sollten Kleberückstände auf den Scheiben verbleiben, nutze z.B. Spiritus.

Ist eine Eintragung durch den TÜV notwendig?

Hoiß Bekleb & Werbetechnik verkauft als Scheibentönung ausschließlich lizensierte Markenfolien inklusive ABG-Nummer. Nicht mehr erforderlich ist daher die Eintragung durch den TÜV.
ABG Nummern sind „Zulassungsnummern“ welche anzeigen, dass die Folien für den KFZ-Betrieb zugelassen und geprüft wurden.

Werkstönung

Mittelschwarz

Dunkelschwarz

Heller Rand an den hinteren Fenstern

Technisch bedingt kommt es bei der Montage von Autoglasfolien zu einem etwas helleren Rand. Wenn die Folie über den Rasterrand (schwarzer Rand) geklebt wird, kommt es aufgrund der geringeren Anhaftung der Sonnenschutzfolien zu eben diesem etwas helleren Rand. Dieser kann oft nach einer Durchtrocknungszeit der Folien (ca. 2-3 Wochen) durch einfaches Andrücken mit dem Finger verbessert werden. Dieser Rand stellt keinen Mangel da.